Das VÖLKERRECHT steht im Mittelpunkt – nicht die Rüstungsindustrie

FRIEDEN bewahren bedeutet

friedensfördernde Strategien umsetzen. Die faire und auf beiderseitigem Nutzen basierende wirtschaftliche Zusammenarbeit ist dabei unser größter Verbündeter.

… die Friedensbewegungen ernst nehmen und mit ihren weltweiten Vernetzungen zu zentralen Partnern der Politik machen.

Frieden im eigenen Land fördern und damit die Voraussetzung für Völkerverständigung, Achtung der Menschenrechte und friedliche internationale Kooperation schaffen. Denn der innere Friede macht frei und unabhängig von geopolitischem Machtstreben und kriegerischen Expansionsgelüsten.

… eine demokratische, soziale und gerechte Gesellschaft fördern, in der sich in regionalen Wirtschafts- und Versorgungskreisläufen auch ökologische Nachhaltigkeit entfalten kann.

… Konzepte zur Abrüstung endlich konsequent umsetzen und die freiwerdenden Mittel für friedliche Zwecke nutzen. So lässt sich auch die atomare Bedrohung unseres Planeten überwinden.

… im Sinne der Charta der Vereinten Nationen Artikel 2, Abs. 4 jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängig- keit eines Staates gerichtete Androhung oder Anwendung von Gewalt und Sanktionierung unterlassen.

dieBasis nimmt die Selbstbestimmung aller Völker ernst. Eine friedensfördernde internationale Politik ist unser Leitbild. Wir achten und schätzen den kulturellen Reichtum und die segensreiche Vielfalt innerhalb der Menschheitsfamilie!