Magazin

Starke Eltern, starke Kinder

19. Juni 2021 Interviews, Aktuelles

unter diesem Titel erschien am 19. Juni ein Beitrag auf dem Rubikon, den wir hier in voller Länge wieder geben. Katrin McClean (Pressesprecherin dieBasis Hamburg) führte ein Interview mit Annette Bedford und Robert Kuhnt, zwei wichtigen Aktivisten unseres Landesverbandes, die sich voller Energie für die Rechte unserer Kinder einsetzen. Seit einem Jahr und drei Monaten ist Kindern der unbeschwerte Schul- beziehungsweise Kita-Besuch durch die Corona-Maßnahmen verwehrt, obwohl mehrfach nachgewiesen worden ist, dass Schulen und Kitas keine Infektionstreiber und Kinder nurWeiterlesen

Inzidenzzahl um die 15? Wir fordern das Ende freiheitsbeschränkender Maßnahmen

17. Juni 2021 Statements

Offener Brief vom 17. Juni 2021 Sehr geehrter Herr Dr. Tschentschersehr geehrte Damen und Herren des Hamburger Senates, der Hamburger Landesverband der Basisdemokratischen Partei Deutschland – dieBasis Hamburg – richtet sich heute mit einer dringenden Anfrage an Sie: Auf welcher Grundlage halten Sie die massiven Einschränkungen unserer Grundrechte aufrecht?In der Corona-Krise war die Grundlage für Abstandsregeln, Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen und Betriebsschließungen bzw. Betriebseinschränkungendie Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Hamburg. Diese Verordnung wiederum erlangte ihre rechtlicheWeiterlesen

Mit Nina Maleika in der Großen Freiheit

11. Juni 2021 Magazin, Interviews

Nina Maleika ist Musikerin und engagiert sich für dieBasis Hamburg. Im öffentlich geführten „Wandzeitungs-Streit“ hat sich dieBasis mit einem Offenen Brief hinter die Hamburger Clubs „Große Freiheit 36“ und „Docks“ gestellt, als sie kritische Äußerungen zu den Corona-Maßnahmen an ihren Außenwänden veröffentlicht haben und dafür vom Hamburger Clubkombinat und von Konzert-Agenturen öffentlich angegriffen wurden. Inzwischen hat die Große Freiheit 36 eine Neuauflage ihrer Wandzeitung gestaltet. Wir sind in der Großen Freiheit 36, einem der größten Musikclubs auf dem Hamburger Kiez.Weiterlesen

Ein Schutzmann im besten Sinne

9. Juni 2021 Interviews, Magazin

Beherzt und redegewandt setzt sich der ehemalige Polizist Wolf Hoffmann für Deeskalation ein. Ich erlebte Wolf Hoffmann zum ersten Mal, als er bei einem Lichterspaziergang an einem dunklen, trüben Abend im Dezember 2020 eine höchst aufgeregte Situation befriedete. Der Spaziergang war eine Aktion von Kritikern der Corona-Maßnahmen, Gegendemonstranten im bekannten schwarzen Outfit begleiteten sie mit den leider üblich gewordenen und lautstark geschrienen Beleidigungen, die sie im Marschtakt vortrugen. Die Lichterspaziergänger, die nichts weiter als Transparenz und Angemessenheit der politischen MaßnahmenWeiterlesen

Die Rolle der öffentlich-rechtlichen Sender in der Corona-Krise

16. Mai 2021 Interviews, Magazin

Eine ehemalige Journalistin wirft einen Blick auf die derzeitige Situation  Was hat dein Leben vor März 2020 ausgemacht? Und was hat sich seitdem verändert, zum Beispiel in Bezug auf deinen Tagesablauf oder die Beziehungen zu anderen Menschen? N.R.: Ich bin nicht hier geboren, sondern habe mir diese Stadt bewusst als Lieblingswohnort ausgesucht, weil mir das urbane Leben gefällt. Ich habe kein Auto und mochte es, mich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln frei bewegen zu können. Ich habe es genossen, mit FreundenWeiterlesen

Alt und weggesperrt – podcast

15. Mai 2021 Interviews

Der Schutz der Risikogruppen, also vor allem der alten und kranken Menschen, scheint seit Beginn der Corona-Krise an erster Stelle zu stehen. Ein großer Teil dieser Menschen wird in Einrichtungen betreut. Wie ging unsere Gesellschaft bisher mit diesen Menschen um? Die Sängerin und Autorin Susanna M. Farkas hat viele Jahre in Alten- und Pflegeheimen gearbeitet. In ihrem Buch “Heimgeschichten – alt und im Abseits” hat sie bereits 2017 mit bewegenden Texten die Situation und die Gedanken vieler Heimbewohner geschildert. MitWeiterlesen

Offener Brief an alle Hamburger Schulleiter

11. Mai 2021 Statements, Magazin

Hamburg, 3. Mai 2021 Guten Tag sehr geehrte Lehrende, wir schreiben Ihnen als Landesvorstand der neuen Basisdemokratischen Partei Deutschland, die inzwischen über 16.000 Mitglieder deutschlandweit zählt. Wir haben uns gegründet, um uns für ein demokratisches, freiheitliches und friedliebendes Deutschland einzusetzen, in dem die Interessen und das Wohl aller Menschen im Vordergrund stehen. Wir wenden uns an Sie in dem Wissen, dass Sie mit Ihrer Verantwortung für die Schüler und Kollegen an Ihrer Schule „in Zeiten von Corona“ in einer schwierigenWeiterlesen

Wir kommen um zu gehen

11. Mai 2021 Interviews, Magazin

Interview mit Hariharan Mudaliar, Mitglied von dieBasis-Hamburg IW Hariharan Mudaliar, das klingt exotisch, woher stammst du und was machst du? HM Ich komme aus Indien und bin, oder war, Werkstoffingenieur, habe das in Stuttgart studiert. Vor 48 Jahren bin ich nach Deutschland gekommen, das war 1972. Ich habe erstmal meine Lehre bei Burda in Offenburg gemacht, als Tiefdrucker. In nur einem Jahr, statt drei Jahren. Deutsch hatte ich vorher in Indien gelernt. Das habe ich meinem damaligen Deutschlehrer zu verdanken,Weiterlesen

dieBasis Hamburg kritisiert Forderungen der Bundesärztekammer bezüglich der Impfung von Kindern

10. Mai 2021 Aktuelles, Statements

Landesverband der Hansestadt weist auf fehlende reguläre Zulassungen hin Hamburg, der 10. Mai 2021. Der 124. Deutsche Ärztetag, der am 4. und 5. Mai in Berlin zusammentraf, fordert die Bundesregierung auf, die Impfung von Kindern und Jugendlichen voranzutreiben und nur Familien mit geimpften Kindern die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Nach Ansicht der Bundesärztekammer kann eine Herdenimmunität gegen SARS-CoV-2 nur durch eine Impfung nicht aber durch eine Durchseuchung erreicht und das Recht auf Bildung für den Winter 2021/2022 nur mitWeiterlesen

dieBasis gründet den siebten Hamburger Bezirksverband

3. Mai 2021 Magazin, Aktuelles

Mit Altona sind die Bezirksverbände nun komplett Am gestrigen Sonntag, dem 2. Mai, haben die Altonaer Mitglieder der basisdemokratischen Partei Deutschlands – kurz: dieBasis – ihren siebten Bezirksverband gegründet. Somit gibt es jetzt in allen sieben Hamburger Bezirken einen Verband. Die Mitglieder in Wandsbek, Harburg und Eimsbüttel hatten sich für ihre Gründungsversammlungen bereits am 28. März zusammengefunden. Am 18. April gründete sich dann der Bezirksverband Mitte. Die Gründungen in Bergedorf sowie im Bezirk Nord fanden am 25. April statt. DazuWeiterlesen