Aktuelles

Lassen Sie keine Ausgrenzung durch eine 2-G-Regel zu!

22. August 2021 Aktuelles, Statements

OFFENER BRIEF an den Ersten Bürgermeister Dr. Tschentscher Hamburg, 21.08.2021 Sehr geehrter Herr Dr. Tschentscher, mit großer Sorge haben wir den Plan des Senates zur Kenntnis genommen, in Kürze alle Hamburger, die noch nicht geimpft bzw. genesen sind, durch die 2-G-Regel vom kulturellen Leben und von Teilen des öffentlichen Lebens auszuschließen. Jenseits verschiedener Begründungen für diese geplante Maßnahme kann dies aus Sicht der Betroffenen nur als Diskriminierung verstanden und erlebt werden. Die Sorge vor einem solchen Schritt existiert schon langeWeiterlesen

Regierungsauftrag Manipulation?

22. August 2021 Aktuelles

Wussten Sie schon? In regelmäßigen Abständen wird die Stimmung der Bevölkerung bezüglich der Corona-Maßnahmen erhoben. Aber nicht, wie man hoffen könnte, zu demokratischen Zwecken, etwa um die Politik auf die Bedürfnisse und Interessen der Bevölkerung auszurichten. Der mündige und kritische Bürger wird hier eher als „Störfaktor“ betrachtet, den es möglichst geschickt zu manipulieren gilt. Lesen Sie dazu den Gastbeitrag von Irene Wagner.

Post von der Basis!

17. August 2021 Aktuelles, Statements

dieBasis vereint Menschen, die sich – ausgelöst oder bestärkt durch die Corona-Krise – große Sorgen um unsere Grundrechte, unsere Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt machen. Fragen und Forderungen, die sich aus der derzeitigen Situation ergeben, hat der Landesverband Hamburg in einem Flyer zusammengetragen und dieser Tage (33. Kalenderwoche 2021) an 500.000 Hamburger Haushalte verteilt.

Hier der Flyer als PDF-Datei zum Herunterladen.

Lasst unsere Kinder in Ruhe!

10. August 2021 Statements, Aktuelles

Maskenpflicht für Kinder sofort beenden! Kinder wollen gesehen werden. Kinder müssen gesehen werden. Seit mehr als einem Jahr müssen Kinder Masken ab dem sechsten Lebensjahr in verschiedenen Lokalitäten aufsetzen. Seit einem halben Jahr sind in Hamburg Masken auch im Unterricht für Schulkinder Pflicht. Sie erleben damit täglich aufs Neue, dass sie gefährlich sind und dass ihre Mitschüler, ihre Freunde Gefahren darstellen. Man braucht weder Psychologe noch Prophet sein, um zu wissen, dass dies schwerwiegende Auswirkungen in der Entwicklung der KinderWeiterlesen

Die Flutkatastrophe in Bad Neuenahr-Ahrweiler

29. Juli 2021 Aktuelles

Der Hilferuf erreichte uns am Donnerstagabend, kurz nach dem verheerenden Hochwasser. Mark Schneider, Direktkandidat der Basis in Rheinland-Pfalz, hatte eine Meldung über Telegram an die Landesverbände geschickt. Die sogenannten Street Medics hatten bereits ihre Arbeit aufgenommen und sich dafür in der zum Versorgungszentrum umfunktionierten Aloisius-Grundschule eingerichtet. Während eines Telefonat erfuhren wir, dass neben Verbandsmaterial auch Medikamente dringend gebraucht wurden und zudem jede helfende Hand, um den Anwohnern der betroffenen Gebiete bei der Beseitigung von Schlamm und Wasser zu helfen. WirWeiterlesen

Unsere Bezirksverbände

23. Juni 2021 Bezirksverbände

Inzwischen wurden in Hamburg in allen Wahlbezirken Bezirksverbände gegründet. Mit ihnen wird dieBasis vor Ort aktiv. Jeder, der sich einbringen und engagieren will, ist herzlich willkommen. Infostände in Fußgängerzonen, Flyer-Aktionen, lokale Presse-Arbeit, Unterstützung bei der Aktion Kindeswohl, Basis-Spaziergänge und noch vieles mehr, überall sind aktive Mitglieder und Interessenten herzlich willkommen. Und so erreichst du deinen Bezirksverband: BV Altona bv.altona@diebasis-hamburg.de BV Bergedorf bv.bergedorf@diebasis-hamburg.de BV Eimsbüttel bv.eimsbuettel@diebasis-hamburg.de BV Harburg bv.harburg@diebasis-hamburg.de BV Mitte bv.mitte@diebasis-hamburg.de BV Nord bv.nord@diebasis-hamburg.de BV Wandsbek bv.wandsbek@diebasis-hamburg.de Aktuelle Aktionstermine findetWeiterlesen

Entspannung und Frieden mit Russland!

22. Juni 2021 Aktuelles, Friedenspolitik

Am 22. Juni 2021 jährt sich zum achtzigsten Mal der Tag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion, die am Ende dieses Krieges 27 Millionen Tote zu beklagen hatte. Damit zählte die Sowjetunion von allen Ländern, die von der deutschen Wehrmacht überfallen wurden, die meisten Opfer.  Schließlich war es auch der entschlossenen Gegenwehr der Roten Armee zu verdanken, dass die deutschen Eroberungspläne scheiterten und die Wehrmachtsführung schließlich am 8. Mai 1945 unter dem Druck aller Alliierten in Berlin-Karlshorst die bedingungslose KapitulationWeiterlesen

Starke Eltern, starke Kinder

19. Juni 2021 Interviews, Aktuelles

unter diesem Titel erschien am 19. Juni ein Beitrag auf dem Rubikon, den wir hier in voller Länge wieder geben. Katrin McClean (Pressesprecherin dieBasis Hamburg) führte ein Interview mit Annette Bedford und Robert Kuhnt, zwei wichtigen Aktivisten unseres Landesverbandes, die sich voller Energie für die Rechte unserer Kinder einsetzen. Seit einem Jahr und drei Monaten ist Kindern der unbeschwerte Schul- beziehungsweise Kita-Besuch durch die Corona-Maßnahmen verwehrt, obwohl mehrfach nachgewiesen worden ist, dass Schulen und Kitas keine Infektionstreiber und Kinder nurWeiterlesen

Inzidenzwerte um die 15! dieBasis Hamburg fordert den Senat zur Aufhebung freiheitsbeschränkender Maßnahmen auf

17. Juni 2021 Aktuelles

PRESSEMITTEILUNG                                                              Hamburg, 17. Juni 2021 Seit Tagen schwankt der Inzidenzwert der Neuinfektionen in Hamburg um die 15, seit Wochen liegt er unter 35. Das neue Infektionsschutzgesetz sieht besondere Hygienemaßnahmen ab einem Schwellenwert von 35 vor. Der Hamburger Senat unter Oberbürgermeister Dr. Peter Tschentscher verhängt dennoch strenge freiheitsbeschränkende Maßnahmen, etwa die Maskenpflicht ab der ersten Klasse im Unterricht, die schon jetzt für den Beginn des neuen Schuljahres im August angekündigt wurde, und die Maskenpflicht für viele Berufsgruppen. Hinzu kommen weiterhin KontaktbeschränkungenWeiterlesen

Epidemische Notlage sofort aufheben! Kinder schützen!

9. Juni 2021 Aktuelles

Kai Lüdders, Spitzenkandidat dieBasis Hamburg sendet Aufruf an alle Bundestagsabgeordnete: Am 28. März 2020 hat der Deutsche Bundestag erstmalig die sogenannte epidemische Notlage von nationaler Tragweite ausgerufen. Damit wurde die Rechtsgrundlage für alle grundrechtseinschränkenden und vor allem kinderverachtenden Maßnahmen geschaffen, die größtenteils – vor allem in Hamburg – bis zum heutigen Tage gelten. Kinder müssen stundenlang Masken tragen, werden pflichtgetestet, bekommen seit 15 Monaten von vielen Seiten zu hören, dass sie eine Gefahr seien und tragen ungeahnte psychische Langzeitfolgen davon.Weiterlesen